Dienstag, 6. Oktober 2015

Was der Herbst in Italien so anzubieten hat

Herbst in Italien

Nachdem die ersten Walnüsse vom Baum gefallen sind, sich die ersten Blätter gelb und rot färben, kann man sagen das der Hebst vor der Tür steht. In den nördlichen Regionen Italiens findet dieser Prozess natürlich früher statt, aber sobald er hier beginnt, zieht sich das Herbstgewand bis tief in den Süden, wo spätestens im November ebenfalls rote und gelbe Blätter für eine farbenfrohe Kulisse sorgen.

Einhergehend mit dem Herbst starten in Italien viele Feierlichkeiten im gastronomischen Sektor, überall wo es noch ordentliche Wälder gibt in denen Pilze wachsen und Edelkastanien stehen, kommt es zu sogenannten Sagri. Das sind Feierlichkeiten die meistens ein saisonales Produkt zelebrieren. Besonders beliebt sind dann zum Beispiel die Sagra del Fungo bei der es um Steinpilze geht. Die Sagra delle Mele, das Fest der Äpfel oder die Sagra del Castagno wo die Esskastanie im Mittelpunkt des Geschehens steht.

In der Region Südtirol gehört die Kastaniensaison sogar zur fünften Jahreszeit, wusstet ihr das? Falls nicht könnte euch der Artikel "Vom Törggelen in Südtirol bis zu den Kastanien auf dem Vulkan Ätna" interessieren.


Zu den beliebtesten Festen im Herbst gehört die Sagra del Tartufo, das Fest der Trüffel, das größtenteils in Nord bis Mittelitalien zelebriert wird. Regelrechte Hochburgen für diese Delikatesse sind die Regionen Umbrien, Piemont, Marken sowie die Toskana. Zu den bekanntesten Feierlichkeiten rund um den Trüffel gehört mit Abstand die Trüffelmesse von Alba imPiemont.  

Eine weitere nennenswerte Veranstaltung rund um den Trüffel ist die Fiera Nazionale del Tartufo Bianco in Pergola, Region Marken, die in diesem Jahr ihr 20. Jubiläum feiert. In Süditalien zählt die Ottobrata Zafferanese auf Sizilien zu den bedeutendsten Herbstfeierlichkeiten, hier wird gleich ein ganzen Monat lang gefeiert und jeden Sonntag ein saisonales Produkt wie Trauben, Honig, Äpfel, Kastanien vom Vulkan Ätna sowie Steinpilze zelebriert.

Warme Herbstfarben mit gelb und Rottönen

Es ist gleich wo man in Italien unterwegs ist, die typischen Erzeugnisse der Saison werden selbst in den kleinsten Ortschaften gefeiert und bieten eine gute Möglichkeit den italienischen Herbst regelrecht zu verkosten. Wer wissen möchte wie Italien schmeckt der sollte zu genau dieser Jahreszeit verreisen. Was die optischen Reize angeht dürften die schönen Rot und Gelbtöne die diese Jahreszeit repräsentieren selbst im sonnigen Süden nicht zu übersehen sein.  


  • Blogger Comments
  • Facebook Comments

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Item Reviewed: Was der Herbst in Italien so anzubieten hat Rating: 5 Reviewed By: Giovanni Malfitano
Scroll to Top