Montag, 15. Dezember 2014

Die Sandkrippen von Rimini, wahre Kunstwerke


Nachdem ich euch vor einigen Wochen die lebendige Krippe von Ispica auf Sizilien  vorgestellt habe, möchte ich euch heute ein weiteres Krippenhighlight in Italien zeigen. Es handelt sich um die Sandkrippen der Küstenortschaft Rimini in der Region Emilia Romagna. Protagonisten dieser Veranstaltung sind die zwei Strände Marina Centro sowie Torre Pedrera.


In Marina Centro besitzt die Sandkrippe eine Fläche von 450 m², die größere befindet sich am Strand von Torre Pedrera wo der Sandskulpturen Meister  Leonardo Ugolini mit seinem Team gut 6000 m² Fläche mit Sandskulpturen füllen. Benötigt werden dafür Millionen Tonnen Sand die mit Wasser gepresst werden und anschließend mit Spachteln und Pinseln zu Skulpturen werden.

Die Sandkrippen von Torre Pedrera werden von Anfang Dezember bis Mitte Januar ausgestellt. Besichtigen kann man dieses Highlight in Rimini von 9 bis 20 Uhr, während der Feiertage auch bis 22 Uhr.  

Der Eintritt ist frei, man kann eine kleine Spende hinterlassen. 

Die Sandkrippe von Marina Centro kann man nur am Wochenende sowie über die Weihnachtsfeiertage besichtigen.

Für Fragen oder Gruppen-Besichtigungen steht das Tourismusbüro Rimini zur Verfügung, (+39) 331 5224196 (Marina Centro) - 333 5411083 (Torre Pedrera) 
Photo Credit: Presepi in Riviera / Assessorato al turismo - Comune di Rimini



  • Blogger Comments
  • Facebook Comments

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Item Reviewed: Die Sandkrippen von Rimini, wahre Kunstwerke Rating: 5 Reviewed By: Giovanni Malfitano
Scroll to Top