Freitag, 17. Oktober 2014

Die italienischen Bewerber für die Kulturhauptstadt Europa 2019.

In den 80er Jahren wurde von der Europäischen Kommission der Titel Kulturhauptstadt Europas ins Leben gerufen. Dieses jährliche Event, für das man sich mindestens 4 Jahre im Voraus bewerben muss, dient dem Ziel das kulturelle Erbe Europas der Weltöffentlichkeit zu präsentieren. Eine Liste der bisherigen Gewinner und zukünftigen Kandidaten ist auf Wikipedia ersichtlich. http://de.wikipedia.org/wiki/Kulturhauptstadt_Europas

Für 2019 stehen Bulgarien und Italien auf der Liste. Alle italienischen Städte die der Meinung waren Kulturhauptstadt werden zu können mussten sich bis zum 20. September schriftlich bewerben. Für Italien haben sich folgende Städte beworben: Amalfi, Aosta, Bergamo, Caserta, Catanzaro, l’Aquila, Lecce, Mantua, Matera, Palermo, Perugia-Assisi, Pisa, Ravenna, Siena, Syrakus, Tarent, Turin, Urbino sowie Venedig.

Aus Italien qualifizierten sich folgende sechs Städte für den Titel Kulturhauptstadt Europas 2019:  Cagliari (Sardinien), Lecce (Apulien), Matera (Basilikata), Perugia (Umbrien), Ravenna (Emilia Romagna) und Siena (Toskana). Heute (17.10.2014) entscheidet sich welche dieser sechs italienischen Städte das Rennen gewinnen wird. Alle Kandidaten haben sich in den Social Networks wie Twitter unter dem Hashtag: #ECoC2019 oder #Culturismo große Mühe gegeben ihre Stadt von der besten Seite zu zeigen.

Ich persönlich habe auch bereits einen Favoriten, ehrlich gesagt bereits seit Monaten, für mich dürfte Matera die Kulturhauptstadt 2019 werden. Nicht nur weil die Region Basilikata einfach viel zu unbekannt ist für den kulturellen Reichtum den man dort antreffen kann, sondern auch weil mir das Logo einfach von Anfang an so gut gefallen hat. Von allen Kandidaten hat Matera in den Social Networks auch die Nase vorn was Followerzahlen angeht.  Wir werden heute Abend sehen ob ich mit meiner Vermutung Recht behalten werde.  

  • Blogger Comments
  • Facebook Comments

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Item Reviewed: Die italienischen Bewerber für die Kulturhauptstadt Europa 2019. Rating: 5 Reviewed By: Giovanni Malfitano
Scroll to Top