Mittwoch, 29. Oktober 2014

Bologna Jazz Festival in der 9. Edition


Das Bologna Jazz Festival 2014 präsentiert sich in seiner neunten Edition vom 28. Oktober bis zum 22. November mit einer regelrechten 360°Jazzinvasion. Neben den klassischen Locations, Teatri Manzoni, Arena del Sole, Duse und dem Kommunaltheater Claudio Abbado in Ferrara werden in diesem Jahr auch zwei bedeutende Veranstaltungen im neuen Unipol Auditorium stattfinden.

Als Highlight in diesem Jahr gelten die Auftritte von  Dee Dee Bridgewater, Bill Frisell, Charles Lloyd, John Scofield, Medeski Martin & Wood und Steve Swallow in den Locations in Bologna. In der Nachbargemeinde Ferrara dürfte der Auftritt von Hiromi, Kenny Barron und Dave Holland von der Jazzgemeinde sehnlichst erwartet werden.

In den verschiedenen Clubs darf man sich auf folgende Künstler freuen:  Uri Caine & Han Bennink, Steve Kuhn, Fred Wesley, Robert Glasper, George Cables, Lou Donaldson, John Abercrombie, Anat Cohen, John Taylor, das Claudia Quintett mit Chris Speed und John Hollenbeck.

Als das erste große Highlight des Jazzfestivals gilt der Auftritt von Jazz Diva Dee Dee Bridgewater im Theater Manzoni  am 1. November. Das Bologna Jazz Festival wird von Bologna in Musica in Zusammenarbeit mit der Region Emilia Romagna, Provinz Bologna, Kommune Bologna, der Fondazione del Monte, Fondazione Carisbo, Gruppo Unipol und vom Hauptsponsor Gruppo Hera organisiert.  



  • Blogger Comments
  • Facebook Comments

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Item Reviewed: Bologna Jazz Festival in der 9. Edition Rating: 5 Reviewed By: Giovanni Malfitano
Scroll to Top